Sie befinden sich hier:

Erfolgreicher Auftritt auf der "Land und Genuss"

veröffentlicht am 27.02.2019
Die achte Auflage der Messe "Land und Genuss" der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) zog am vergangenen Wochenende (22. bis 24. Februar) erneut tausende Besucher auf das Frankfurter Messegelände. An drei Tagen präsentierten 372 Aussteller (2018: 354) die Themen Regionalität, Land- und Forstwirtschaft, nachhaltige Ernährung sowie Landtourismus. Der Taunus konnte mit seinem neuen Standkonzept und einem vielfältigen Informationsangebot überzeugen. 

Von Freitag bis Sonntag strömten rund 22.000 Besucher die Messehalle 1. Dort, auf dem "Regionalen Markplatz" des Frankfurter Landwirtschaftlichen Vereins, präsentierte sich der Taunus Touristik Service zusammen mit elf Partnern, wodurch der bisher größte und vielfältigste Taunusstand auf der Frankfurter Messe entstand. 

Bereits am Freitag wurde der Taunus-Stand von vielen Kindergarten- und Grundschulkindern besucht. Hoch im Kurs standen bei den kleinen Messebesuchern vor allem der Barfußpfad und die Fühlkästen des Naturpark Taunus, an denen die Kinder von den zertifizierten Natur- und Landschaftsführern des Naturpark Taunus betreut wurden. Auch das Spiel "Schlag die Nuss" am Stand der Kronberger Ritter sorgte für strahlende Kinderaugen. 

An den Folgetagen herrschte am Taunus-Stand ebenfalls dichtes Gedränge. Für Bewunderung sorgten unter anderem die Modelle des Großen Feldbergs (Gemeinde Schmitten) und der Burg Kronberg. Hinzu kamen die historischen Figuren der Fachwerkstadt Idstein und der Königsteiner Ritter, die für eine Zeitreise ins Mittelalter sorgten. Am Stand des Freilichtmuseums Hessenpark in Neu-Anspach nahmen Interessierte Gaumenfreunden der neuen Gastronomie in Empfang, während ihnen alte Handwerkstechniken vorgestellt wurden. Am Glücksrad des Opel-Zoo bildeten sich lange Schlangen als Eintrittskarten für die für die beliebte Attraktion ausgegeben wurden. 

Das Vor-Ort-Team des TTS konnte zahlreiche Beratungsgespräche führen und gab Broschüren und Flyer aus. Vor allem der aktuelle Veranstaltungskalender (für das erste Halbjahr 2019) sowie die Info-Materialien zu den Themen Wandern und Radfahrern wurden gerne von den Besuchern entgegengenommen.

Vom neuen Standkonzept überzeugte sich nicht nur der Vorsitzende des Naturpark Taunus, Landrat Ulrich Krebs (Hochtaunuskreis), sondern auch Eintracht-Legende "Charly" Körbel. Der Markenbotschafter des Euro League-Teilnehmers aus Königstein, der gleichzeitig Botschafter des Naturpark Taunus ist, nutzte seinen Besuch für ein Gespräch mit TTS-Geschäftsführerin Daniela Krebs und ein Erinnerungsfoto. 

Der Taunus Touristik Service bedankt sich bei allen Partnern für einem starken Messeauftritt auf der 8. "Land und Genuss: