Sie befinden sich hier:

Erfolgreicher Auftritt auf der "Land und Genuss"

veröffentlicht am 27.02.2019
Die ach­te Aufla­ge der Mes­se "Land und Ge­nuss" der Deut­schen Land­wirt­schafts-Ge­sell­schaft (DLG) zog am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de (22. bis 24. Fe­bruar) er­neut tau­sen­de Be­su­cher auf das Frank­fur­ter Mes­se­ge­län­de. An drei Ta­gen prä­sen­tier­ten 372 Aus­s­tel­ler (2018: 354) die The­men Re­gio­na­li­tät, Land- und Forst­wirt­schaft, nach­hal­ti­ge Er­näh­rung so­wie Land­tou­ris­mus. Der Tau­nus konn­te mit sei­nem neu­en Stand­kon­zept und ei­nem viel­fäl­ti­gen In­for­ma­ti­on­s­an­ge­bot über­zeu­gen. 

Von Frei­tag bis Sonn­tag ström­ten rund 22.000 Be­su­cher die Mes­se­hal­le 1. Dort, auf dem "Re­gio­na­len Mark­platz" des Frank­fur­ter Land­wirt­schaft­li­chen Ve­r­eins, prä­sen­tier­te sich der Tau­nus Tou­ris­tik Ser­vice zu­sam­men mit elf Part­nern, wo­durch der bis­her größ­te und viel­fäl­tigs­te Tau­nus­stand auf der Frank­fur­ter Mes­se ent­stand. 

Be­reits am Frei­tag wur­de der Tau­nus-Stand von vie­len Kin­der­gar­ten- und Grund­schul­kin­dern be­sucht. Hoch im Kurs stan­den bei den klei­nen Mes­se­be­su­chern vor al­lem der Bar­fußpfad und die Fühl­käs­ten des Na­tur­park Tau­nus, an de­nen die Kin­der von den zer­ti­fi­zier­ten Na­tur- und Land­schafts­füh­r­ern des Na­tur­park Tau­nus be­t­reut wur­den. Auch das Spiel "Schlag die Nuss" am Stand der Kron­ber­ger Rit­ter sorg­te für strah­len­de Kin­derau­gen. 

An den Fol­ge­ta­gen herrsch­te am Tau­nus-Stand eben­falls dich­tes Ge­drän­ge. Für Be­wun­de­rung sorg­ten un­ter an­de­rem die Mo­del­le des Gro­ßen Feld­bergs (Ge­mein­de Sch­mit­ten) und der Burg Kron­berg. Hin­zu ka­men die his­to­ri­schen Fi­gu­ren der Fach­werk­stadt Id­stein und der Kö­n­ig­stei­ner Rit­ter, die für ei­ne Zeit­rei­se ins Mit­telal­ter sorg­ten. Am Stand des Frei­licht­mu­se­ums Hes­sen­park in Neu-An­s­pach nah­men In­ter­es­sier­te Gau­men­f­reun­den der neu­en Ga­s­tro­no­mie in Emp­fang, wäh­rend ih­nen al­te Hand­werk­s­tech­ni­ken vor­ge­s­tellt wur­den. Am Glücks­rad des Opel-Zoo bil­de­ten sich lan­ge Schlan­gen als Ein­tritts­kar­ten für die für die be­lieb­te At­trak­ti­on aus­ge­ge­ben wur­den. 

Das Vor-Ort-Team des TTS konn­te zahl­rei­che Be­ra­tungs­ge­spräche füh­ren und gab Bro­schü­ren und Fly­er aus. Vor al­lem der ak­tu­el­le Ver­an­stal­tungs­ka­len­der (für das ers­te Halb­jahr 2019) so­wie die In­fo-Ma­te­ria­li­en zu den The­men Wan­dern und Rad­fah­rern wur­den ger­ne von den Be­su­chern ent­ge­gen­ge­nom­men.

Vom neu­en Stand­kon­zept über­zeug­te sich nicht nur der Vor­sit­zen­de des Na­tur­park Tau­nus, Land­rat Ul­rich Krebs (Hochtau­nus­kreis), son­dern auch Ein­tracht-Le­gen­de "Char­ly" Kör­bel. Der Mar­ken­bot­schaf­ter des Eu­ro Lea­gue-Teil­neh­mers aus Kö­n­ig­stein, der gleich­zei­tig Bot­schaf­ter des Na­tur­park Tau­nus ist, nutz­te sei­nen Be­such für ein Ge­spräch mit TTS-Ge­schäfts­füh­re­rin Da­nie­la Krebs und ein Er­in­ne­rungs­fo­to. 

Der Tau­nus Tou­ris­tik Ser­vice be­dankt sich bei al­len Part­nern für ei­nem star­ken Mes­se­auf­tritt auf der 8. "Land und Ge­nuss: