Sie befinden sich hier:

St. Alban Schönberg

Kronberg im Taunus
Die Kirche wurde auf den Grundmauern einer Vorgängerkirche 1763 - 66 zur Blütezeit des Hochbarock erbaut. Ihr eindrucksvollster Schmuck sind die prachtvolle Stuckdecke und der Hochalter, der dem Kurmainzer Künstlers und Stadtbaumeister Schneider zugeschrieben wird. Die Kirchenfenster wurden durch Sammlungen und Spenden finanziert, die Namen der Stifter sind in den Fenstern zu lesen. Aus dem Besitz von Victoria Kaiserin Friedrich erhielt die Kirche den Marienaltar, der früher die Burgkapelle zierte. 1910 wurde von der Pfarrgemeinde Kronberg die dem 17. Jahrhundert zugeschriebene Pieta aus Lindenholz erworben.

Adresse

Friedrichstraße 50
61476 Kronberg im Taunus

Kontakt

Pfarrei Maria Himmelfahrt im Taunus
Büro für die Kirchorte St. Peter und Paul / St. Alban

Freizeitangebote in der Nähe